Fragen & Antworten Zahnschmuck



Häufig gestellte Fragen über Zahnkristalle

 

Die Zahnschmuckstücke von Blingsmile®

Werden alle unter dem Mikroskop begutachtet und es werden nur Qualitätszahnkristalle verkauft. Die Zahnkristalle von Blingsmile® sind Mundbeständig und entsprechen dem, hohen Sicherheitsstandart für Zahnschmuck. Die Zahnsteine werden sterilisiert und mit einem Spezialverfahren bedampft, dies garantiert einen langen Glanz und halt der Schmuckstücke für die Zähne.

 

Richtet ein Zahnschmuck Zahnschäden an?

Nein. Weder die Anwendung noch die Entfernung des Zahnschmuckstückes werden an dem Zahn einen Schaden verursachen. Auch wenn der Zahnkristall über mehrere Jahre an dem Zahn hält kann dem unterliegenden Zahnschmelz in keiner Weise etwas passieren.

 

Wie werden die Zahnsteinchen von Blingsmile an den Zahn befestigt?

Die Zahnschmuckstücke können Sie auch mit dem Blingsmile-Selfmadekit selber am Zahn befestigen, jedoch mit dem Blingsmile®-Selfmadekit hält der Zahnschmuck maximal eine Jahr. Der Vorteil an der Sefmade-Methode ist, dass sie den Zahnschmuck jederzeit in der Farbe wechseln können und auch einmal einen blauen oder einen violetten Zahnschmuck anbringen können. Mit dem Selber befestigen des Zahnschmuckes mit den Blingsmile Sets können Sie den Zahnschmuck einfach mit dem Zahnschmuckentfernungsinstrument Lösen. Dieses Können Sie separat im Shop unter Hilfsmittel kaufen. Sie erhalten in Ihrem Zahnschmuckset allesmögliche um den Zahn nach der Entfernung des Zahnkristalles zu polieren.

 

Wie wird der Zahnschmuck beim Zahnarzt an den Zahn befestigt?

Je nachdem für welche Art des Zahnschmuckes Sie sich entscheiden ist die Anbringung der Zahnkristalle verschieden. Bei dem Blingsmile® Zahnschmuck der veredelt ist mit Swarovski® Zahnkristallen läuft es in etwa so ab, als wenn der Kieferorthopäde eine Zahnspange fertigt. Es wird an der Zahnoberfläche eine kleine Stelle mit einem Chemischen Dentalprodukt chemisch angeraut. Dieses Verfahren ist bedenkenlos, anschliessend kommt etwas Wasser an diese Stelle und zuletzt etwas Luft-. Schliesslich kommt der eigentliche Teil der Zahnschmuckbefestigung, der Zahnarzt trägt einen kleinen Klebepunkt auf die Zahnoberfläche auf und setzt den Zahnschmuck an der von Ihnen gewünschten Stelle an. Danach wird der Zahnkristall noch mit einer speziellen Lampe gehärtet man nennt diese Lampe auch Zahnhärtungslicht. Dieser Prozess ist völlig bedenkenlos und schmerzfrei.

 

Welche Zahnkristallmethoden gibt es?

Die normale Befestigung wie in der Kieferorthopädiepraxis. Wenn Sie einen echten Diamanten oder einen Zirkon von Blingsmile kaufen, wird entweder eine Befestigungstechnik auf dem Zahn angewendet oder auf Wunsch wird dieser Zahnkristall auch in den Zahn versenkt. Ein Diamant oder eine Zirkon ist konisch, dies macht auch sein strahlen aus, den hätte dieser Kristall und dieses Juwel keine Spitze würde er glänzen wie ein unscheinbarer Stein. Damit diese Kristalle Ihr leuchten behalten ist es wichtig das diese Spitze zum Zahnsteinchen gehört damit seine Brillanz alle umhaut.

 

Schadet eine Delle im Zahn für Zahnsteine?

Schaden tut so eine kleine Delle natürlich nicht. Auch kein Zahn geht durch so eine kleine Mulde nicht kaputt. Wer einen echten Zahnkristall für sehr lange Zeit möchte ist besser beraten wenn dieser Zahnsteinjuwel in den Zahn gearbeitet wird. Auch können durch das einarbeiten in den Zahn eher langjährige und haltbare Ergebnisse erzielt werden.

 

Einen Zirkon oder Diamanten auf den Zahn befestigen?

Natürlich sind alle hier beschriebenen Zahnsteinchen-Befestigungsmethoden völlig bedenkenlos und es gibt weder Zahnweh noch sonst eine negative Beeinträchtigung durch Zahnkristalle. Sie werden mit denselben Materialien dass Zahnarztband kieferorthopädische Klammern (geschweifte Klammern) zu Zähnen damit gelegt. Es gibt keine Löcher oder das Bohren. Wenn Sie es jemals entfernt wollen sollten, werden sie auch ebenso als geschweifte Klammern - erledigt von Ihrem Zahnarzt (oder kieferorthopädischer Zahnarzthelfer) weggenommen.

 

Woher stammen die Diamanten für die Zähne?

Blingsmile verwendet nur Diamanten aus konfliktfreien Zonen aus der Welt. Die Diamanten werden in der Schweiz geschliffen und sind somit von schweizer Schleifkunst und Qualität, was man den Diamanten auch ansieht. Jeder Diamanten ist speziell für Blingsmile geschliffen worden und Entsprechen den höchsten Reinheit und Quallitäsmerkmal. Für den Zahnschmuck als Diamant verwenden wir nur Diamanten TOP WESSELTON SI denn diese sind als Zahnkristalle extrem geeignet, da Ihr Glanz weit alle andere Arten von zahndiamanten übertrifft.

 

Welche Arten von Zahnverschönerungen gibt es?

Es gibt normale Strasssteinchen für die Zähne, diese sind auch Mundbeständig und etwas günstiger als die Zahnschmuckstücke von Blingsmile® die mit Swarovski® Kristallen veredelt werden. Die Zahnschmucksets zum selber kleben enthalten normale Glassteine mit einem guten Schliff. Der Zahnschmuck ist Mundbeständig da Ihnen eine zusätzliche Schicht mit einem Schutzfilm angebracht wird. Alle Zahnschmucksteine von Blingsmile werden in einem aufwendigen Verfahren kontrolliert, mundbeständig gemacht durch Bedampfung von speziellem Dichtungsmaterial und entfettet. Damit Si lange an ihrem Zahnschmuck Freude haben empfehlen wir Ihnen nur Zahnschmuck in hoher Qualität an die Zähne zu befestigen.

 

Was mach ich wenn ich den Zahnkristall erhalte?

Wenn Sie den Zahnschmuck gekauft und einbezahlt haben, wird dieser in wenigen Tagen via Post zu Ihnen nach Hause kommen, jeder 3 User erhält immer ein Kristallgeschenk als Bonus. Sie sollten den Zahnschmuck nicht berühren da dieser extra sterilisiert und endfettet wurde.

 

Sind die Zahnsteine sterilisiert und keimfrei?

Ja, diese Zahnkristalle und Juwelen von Blingsmile werden alle unter dem Mikroskop, kontrolliert, anschliessend bedampft und sterilisiert und danach entetet und verpackt. Wenn Sie den Zahnschmuck erhalten sollten Sie diesen in der Verpackung lassen und Ihrem Zahnarzt mitteilen das dieser direkt aus der Verpackung genommen werden kann und sofort auf dem Zahn befestigt werden kann. Der Zahnkristall ist sofort bereit zum ankleben.

 

Wie lange hält ein Zahnschmuck?

Wenn das Zahnschmuckstück an einer echten Zahnoberfläche, aus natürlichem Zahn angebracht wird er länger halten als wenn es auf einer Krone oder einem Veneer befestigt wird. So ein Zahndiamant kann sogar bis zu dreissig Jahre halten. Es wird jedoch empfohlen aus Ästhetischen Gründen den Zahnkristall zu wechseln, wenn er nicht mehr schön ist.

 

Kann der Zahnschmuck vom Zahn wegfallen?

Ja, irgendeinmal wird dies passieren, in den meisten Fällen fällt der Zahnschmuck dann mit der Klebefläche weg. Auch können Sie den Zahnschmuck bei ihrem Zahnarzt jederzeit entfernen lassen.

 

Bekomme ich auf den Zahnschmuck beim Zahnarzt Garantie?

Je nach Anbieter erhalten Sie auf den Zahnschmuck eine Garantie. Dies müssen Sie vor Ort in der Praxis anfragen.

 

Wenn ich den Zahnschmuck entfernt will, was mache ich?

Wenn Sie Ihr Zahnschmuckstück nicht mehr haben möchten, bitten Sie einfach Ihren Zahnarzt diesen zu entfernen. Der Zahnarzt nimmt für diese Technik einen feinen Diamantbohrer und schleift mit eine leichten Handbewegung über den Zahn, innert Sekunden ist der Zahn wie vorher. Dem Zahn kann nichts passieren da das Instrument ausschliesslich den überschüssigen Kunststoff entfern und nicht in der Lage den Zahn zu verletzen.

 

Kann ich Zahnschmuck tragen vor, während, oder nach Brakets oder einer Invisalign Zahnspange?

Es wird nicht empfohlen, bei diesen Methoden ein Zahnschmuckstück am Zahn zu habe. Vermutlich wird der Zahnschmuck entfernt bevor Sie mit der Behandlung anfangen.

 

Wie lange dauert es einen Zahnschmuck zu befestigen?

Von Anfang bis zum Ende der Anbringung dauert es etwa 30 Minuten und ist völlig schmerzfrei. Sowohl die Anwendung als auch die Entfernung von Zahnschmuck sind völlig schmerzlos.

 

Wie alt muss ich für Zahnschmuck sein?

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind und die elterliche Zustimmungverfügung haben darf der Zahnschmuck schon vor 18 Jahren gemacht werden. Es gibt keine Altersgrenze für Zahnschmuck wichtig ist das die Eltern einwilligen sonst wird der wieder entfernt.

 

Spüre ich, dass ein Zahnschmuck auf meinem Zahn ist?

Die Zahnschmuckstücke sind nur 0.2 mm oder 0.4 mm dick und 1.8 mm bis zu 3 mm im Durchmesser. Am Anfang wird sich der Zahnschmuck etwas auf höher auf Ihrem Zahn anfühlen, aber ein paar Minuten nach der Anwendung werden Sie Ihn nicht mehr spüren.

 

Was passiert wenn ich den Zahnschmuck verschlucke?

Die Zahnschmuckstücke sind winzig und haben keine scharfen Ränder. Es wird auf “dem natürliche Weg” wieder herauskommen. Außerdem werden alle unsere Kristalle mit einer erstklassigen Klebeunterstützung veredelt und sind völlig sicher, und harmlos. Wenn das Steinchen abgeht geschluckt wird ist dies völlig bedenkenlos. Die Schmuckstücke sind auch nur einige Millimeter Gross und stellen somit keine Erstickungsgefahr auf.

 

Gibt es irgendwelche Nachpflegeempfehlungen?

Ja, und sie sind wichtig zum befolgen:

 

1. Essen und Trinken können Sie direkt nach der Behandlung.

2. Kratzen Sie nicht mit den Fingern am Zahnschmuck.

3. Essen Sie auf dieser Seite kein hartes Brot.

4. Fahren Sie mit der Elektrischen Zahnbürste immer vorsichtig über den Zahnschmuck,

5. Wenn Sie Zähne von Hand putzen bürsten, schenken Sie der Reinigung um das Zahnschmuckstück besondere Aufmerksamkeit.

6. Vermeiden Sie es auf der Zahnschmuckseite in harte Kekse und Gummibärchen zu beissen.

 

Wer befestigt Zahnschmuck?

Es wird empfohlen, es durch einen Zahnfachmann oder einer Zahnkosmetikerin anbringen zu lassen. Bei den Blingsmile® -Selfmadesets können Sie diese Zahnsteinchen selber anbringen lassen, da diese eine flache Unterseite besitzen.

 

Wie teuer sind die Kosten für ein Zahnsteinchen?

Wie hoch die Preise für Zahnschmuck liegen ist abhängig von der Qualität und der Art der Anbringung des Zahnschmuckes. Heutzutage wird im Zahnkosmetikstudio, Beautystudio oder beim Zahnarzt Zahnschmuck angebracht. Sie können auch selbst kreativ sein und den Zahndiamanten selber an den Zahn befestigen, dies funktioniert mit dem Selfmade Set. Natürlich varrieren die Kosten des Zahnschmuckes je nachdem wo Sie in befestigen lassen. Es ist immer besser wenn Sie den Zahnschmuck selber zu ihrem Zahnarzt mitnehmen, da diese anschliessend den Zahnstein nur noch auf den Zahn kleben muss. Der Zahnarzt bestimmt mit ihnen wo der zahnschmuck am besten hält. Der Preis für die Zahnschmuckbefestigung ist je nach Zahnarztpraxis und Zahnkosmetikstudio verschieden. Informieren Sie sich auf unserer Landkarte auf www.blingsmile.net dort finden Sie einen Anbieter in Ihrer Region der Zahnschmuck anbringt.  

 

Aus was setzen sich die Kosten für zusammen?

Die Preise variieren natürlich, je nachdem ob man beim Material der Zahnsteinchen Goldfolie, Platinfolie, Diamanten oder Zahnkristalle verwendet. Wer sich einen echten Diamanten als Zahnsteinchen selber kleben oder kleben lassen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Die untere Grenze der Zahnsteinchen kosten dürfte insgesamt mindestens 50 betragen. Von den Krankenkassen gibt es keine Erstattung, da es sich um eine reine Maßnahme im Bereich der Zahnkosmetik handelt. Wer also selber sein Zahnsteinchen online bestellen möchte, sollte überlegen ob er vielleicht die Kosten für den Zahnarzt spart und den Zahnschmuck mit unserem Selfmadekit selbst aufklebt.

 

Für was ist das Selfmadeset?

Es ist für Personen geeignet die gerne mal wieder eine andere Grösse oder Farbe vom Zahnschmuck möchten. Mit der professionellen Methode von Blingsmile® -Selfmadeset halten die Zahnschmuckstücke mit dem Selfmadekit bis zu einem Jahr. Das Selmadekit wurde über Jahre geprüft und verbessert, der Dentalleim ist effektiv und hält bis zu einem Jahr. Die Steinchen vom Blingsmile Selfmadeset sind normale Glaskristalle.

 

Warum Qualität als Zahnschmuck?

Mit einem Qualitätszahnschmuck erhalten Sie ein strahlendes und Brillantes Lächeln, verbunden mit dem Glanz eines funkelnden Glitzersteines, ist eine Faszination für jeden der das gewisse etwas sucht. Die Blingsmile® Zahnkristalle haben alle haben aufgrund Ihrer hohen Qualität und durch das spezielle Herstellungsverfahren, ein funkeln und glitzern das einfach die Einzigartigkeit der Zahnschmuckmarke wiederspiegelt. Die meisten Zahnkristalle haben eine speziell bedampfte Unterschicht somit sind Sie lange schön und bleiben in Ihrer Brillanz erhalten.  


Was ist das Besondere der Zahnschmuksteine von Blingsmile?

Blingsmile® ist ein Qualitätsmerkmal für Zahnkristalle und werden mit hoher Sorgfalt veredelt, hergestellt und weiterverarbeitet Alle Zahnsteinchen werden von Blingsmile®  speziell weiter verarbeitet, die Unterschicht wird mit einem Spezialkleber bedampft, somit ist der Zahnschmuck lange Brillant und Mundbeständig. Der Zahnkristall ist absolut frei von Einschlüssen, Blasen und Schlieren. Die Schmuckstücke sind Präzise und exakt geschliffen, mit spiegelglatt polierten Facetten. Weil einzelne Zahnschmuckkristalle von Blingsmile mehr Facetten als die anderen Kristalle besitzen, leuchten Sie umso stärker ist die Lichtbrechung und umso intensiver das Funkeln und Glitzern. Die Marke Blingsmile®  ist einer der weltweit führenden Vertreiber von Zahnschmuckstücken. Die Blingsmile® Zahnkristalle haben das Feuer eines Edelsteines und funkeln einmalig. Durch ein aufwendiges Spezialverfahren und ständige Prüfungen wird eine Qualität der Zahnschmucksteine erreicht, die den höchsten Normen entspricht. Kein anderer Schmuckstein funkelt im Licht so wie original Zahnschmucksteine von Blingsmile®  für die Zähne. Aus diesem Grund verkaufen wir ausschließlich Qualitätsschmuckstücke für die Zähne und diese Originale!